Grauer Star - kostenloser Infoabend

grauer star anzeige 2016

Wir suchen ab sofort eine erfahrene OP-Fachkraft

stellenanzeige

Hier geht's zu unseren Stellenangeboten

Dr. Müller-Holz lasert Anne von HITRADIO RTL

anne 06

Anne von HITRADIO RTL hat es getan!

Lesen Sie hier mehr über Annes Erlebnis.

Augentagesklinik bald an neuem Standort

Ein Auszug aus der Dresdner Zeitung vom 23.05.2014.
Ab dem 2. Juni befindet sich der neue Standort der Augentagesklinik Lockwitzgrund in der alten Kelterei am Lockwitzgrund 40.

 

Augentagesklinik Lockwitzgrund zieht um

Fachsymposium „Meet the experts“

Am 12.04.2014 war Augenlaser-Sachsen Gastgeber einer augenärztlichen Fachtagung in Dresden.
Referenten aus dem gesamten Bundesgebiet haben dem interessierten Fachpublikum zu Fragen rund um die Implantation von Premium-Linsen Rede und Antwort gestanden.
 
Wir möchten uns auch an dieser Stelle noch einmal bei allen Kollegen für das rege Interesse bedanken.

Augenärztliche Kolloquium Dresden verlegt

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

leider müssen wir das für Samstag, 8.6.2013 geplante Augenärztliche Kolloquium Dresden wegen der unsicheren Hochwassersituation verlegen. Der neue Termin ist für den 7.9.2013 geplant. Sie erhalten von uns per Post/Fax neue Informationen.

Entschuldigen Sie bitte die Unannehmlichkeiten und vielen Dank für Ihr Verständnis!

Dr. Müller-Holz und Dr. Riedel

Dr. Müller-Holz am Experten-Telefon

Dr. Müller-Holz, Augenarzt im Augenzentrum Fetscherplatz und Lockwitzgrund in Dresden, wurde am Experten-Telefon der Zeitung Prisma (mit Erscheinungsdatum 13/2013) zum Grauen Star und den Möglichkeiten moderner Kunstlinsen befragt.

1.505  Anrufer wollten gerne mit dem Augenchirurgen Dr. Müller-Holz sprechen, leider kamen nicht alle durch.

Sollten Sie Fragen rund um die Grauer Star-Operation und die Möglichkeiten von Sonderlinsen haben, können Sie uns gerne direkt unter der Tel.: 0800 22 22 7890 anrufen.

Wir freuen uns auf Ihren Anruf.  

Lesen Sie hier die Fragen der Anrufer

Obama ehrt LASIK-Pionier Peyman

Der US-amerikanische Präsident Barack Obama hat den Ophthalmologen Dr. Gholam Peyman im Weißen Haus mit der "National Medal of Technology and Innovation" ausgezeichnet.

Peyman, heute Professor an der Universität von Arizona, Phoenix (Optical Sciences and Engineering), gilt als Erfinder des LASIK-Verfahrens und wurde gemeinsam mit elf weiteren US-amerikanischen Forschern von Obama mit dieser Auszeichnung als „Top Wissenschaftler" gewürdigt. Die "National Medal of Technology and Innovation" ist die höchste staatliche Anerkennung, die einem Erfinder in den USA verliehen werden kann.

Weiterlesen...

Rüdiger Hoffmann und seine Multifokallinse

Der Comedian Rüdiger Hoffmann wurde am Grauen Star operiert. Bei der Operation hat er die Gunst der Stunde genutzt und sich für eine Kunstlinse entschieden, die es ihm nach der Operation ermöglicht auf seine Brille zu verzichten. Nun sieht er dank der Implantation einer Sonderlinse in der Nähe und Ferne wieder scharf. In der Sendung von Markus Lanz berichtet Rüdiger Hoffmann von seinen Erfahrungen mit der Multifokallinse.

Dr. Müller-Holz im Experten-Gespräch

Unser Grauer Star Operateur Dr. Müller-Holz hat interessierten Anrufern am augenärztlichen Experten-Telefon Auskunft gegeben.

Der Graue Star tritt in der Regel ab dem 65. Lebensjahr auf. Eine Behandlung ist nur durch den Austausch der trüben eigenen Linse, gegen eine Kunstlinse möglich.

Chancen auf ein Leben ohne Brille

Bei der Wahl der Kunstlinse haben Patienten die Möglichkeit eine Linse zu wählen, die ihnen nach der Operation eine scharfe Sicht in die Nähe und Ferne ermöglicht – und das ohne Brille.

Weitere Informationen zur Multifokallinse.

Kostenloser LASIK-Eignungscheck

Kostenloser LASIK-Infoabend

nächster Termin:
Dienstag, 11.07.2017 um 19:30 Uhr

zur Anmeldung

Brillenfreiheit

dank Augenlasern & Linsenimplantaten

www.brillenfreiheit.de

Bewertung wird geladen...
Kontakt
 
Facebook
 
Google+
 
Google+